Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa

Gruppenname:
Selbsthilfegruppe Morbus Crohn / Colitis ulcerosa

Ansprechpartner:
Ute Ahrlich

Telefon:
04221 24143

E-Mail:
delmenhorst@shg-dccv.de

Treffen:
Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 19:30 bis 21:30 Uhr, Schaar-Haus, Bremer Straße 14, 27749 Delmenhorst

Homepage:
www.dccv.de

weitere Informationen der Gruppe:

MORBUS CROHN UND COLITIS ULCEROSA SELBSTHILFEGRUPPE

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sind chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Die DCCV ist der Bundesverband von und für Menschen, die an Morbus Crohn und Colitis ulcerosa erkrankt sind. Sie wird ausschließlich von Betroffenen organisiert und ist eine der größten Patientenvereinigungen Deutschlands.

Durch kontinuierliche Aufbauarbeit hat sich die DCCV seit ihrer Gründung im Jahre 1982 einen zunehmenden Bekanntheitsgrad erworben. Mehr als 18.000 Mitglieder und eine breite Akzeptanz bei Ärzten, Industrie und Trägern der Gesundheitsvorsorge sind das Ergebnis dieser Arbeit.

Bild aus einem Flyer der Morbus Crohn Selbsthilfegruppe Delmenhorst

Betroffenheit verbindet. Unter diesem Motto trifft sich unsere Selbsthilfegruppe jeden ersten Dienstag im Monat im Schaar-Haus. Unsere Gruppe besteht zur Zeit aus 18 aktiven Mitgliedern. Die Selbsthilfegruppe Morbus Crohn / Colitis ulcerosa ist eine Gemeinschaft von Betroffenen, die ihre regelmäßigen Treffen nach eigenen Vorstellungen und Wünschen selbst gestaltet. Wir suchen nach Wegen aus der Isolation durch Kontakte und Gespräche mit anderen Betroffenen, bieten Vorträge von Fachleuten über spezielle Themen, wie Ernährung, Schulmedizin, alternative Heilmethoden, Sozialrecht u.v.a.m. Wir unternehmen Fahrten zu Informationsveranstaltungen (Arzt-Patienten-Seminare), die in der Gruppe vor- und nachbereitet werden.

Durch Ausflüge und geselliges Beisammensein mit unseren Familienangehörigen wollen wir den Schwierigkeiten und Problemen des Alltags, die auch das Leben in einer Partnerschaft beeinflussen, entgegenwirken.

LINKS

Homepage der DCCV

Zurück zur Übersicht der Gruppen